Ecuadorianisches Growkit – 1200 cc
Ecuadorianisches Growkit – 1200 cc
Ecuadorianisches Growkit – 1200 cc

Ecuadorianisches Growkit – 1200 cc

Angebotspreis€37,95

Inkl. Steuern. Steuern werden im Checkout berechnet

Menge:

Shop-Tipp: Zwischen 2 und 4 Grad.
Art: Psilocyne Ecuaescens
Internet Inhalt: 1200 ccm
Durchschnittsertrag: ca. 400gr
Beschreibung:
Die ecuadorianischen Zauberpilze erfreuen sich bei echten Kennern großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer puren Wirkung den Ausflug zu einem wunderbaren Erlebnis machen. Von der Stärke her sind die ecuadorianischen Pilze den kolumbianischen Pilzen ähnlich. Erleben Sie diese besondere und erstaunliche Reise!

Allgemeine Informationen:
Das All-in-one GrowKit enthält alles, was Sie zum Züchten Ihrer eigenen Zauberpilze benötigen. Auf diese Weise können Sie die altbewährte Qualität der All Natural Shop Magic Mushrooms selbst anbauen.

Fügen Sie einfach Wasser hinzu und befolgen Sie die Anweisungen. Zusätzlich zum GrowKit enthält das All-in-one GrowKit einen Zuchtbeutel mit Luftfiltern und 2 Büroklammern.

Pro GrowKit sind durchschnittlich drei Flüge möglich. Zudem bringt der Erstflug in der Regel den größten Ertrag. Bei der 1200er sind es etwa 400 Gramm.

Gekühlt ist das GrowKit etwa 6 Monate haltbar. Das GrowKit ist außerhalb des Kühlschranks nur begrenzt haltbar.

Viel Spaß beim Züchten deiner eigenen Zauberpilze!

Anleitung zum Grow-Kit:

Schritt 1
Waschen Sie Ihre Hände gründlich und reinigen Sie die Außenseite des Growkits mit einem trockenen Tuch. Nehmen Sie den Deckel ab und bewahren Sie ihn für Schritt 2 auf.
Schritt 2
Füllen Sie das Growkit bis zum Rand mit lauwarmem Wasser (20 °C), setzen Sie den Deckel wieder auf das Growkit und lassen Sie das Growkit 5 Minuten lang einweichen.
Wichtig: Lassen Sie das Growkit niemals länger als 1 Stunde einweichen.
Schritt 3
Nehmen Sie den Deckel vom Growkit ab und lassen Sie das Wasser gut abtropfen. Lassen Sie das Growkit 10 Sekunden lang abtropfen.
Schritt 4
Legen Sie das Growkit in den Growbeutel und füllen Sie ihn mit einer Tasse (200 bis 250 ml) lauwarmem Wasser (20 °C). Falten Sie dann die Oberseite des Beutels und verschließen Sie ihn mit den 2 Büroklammern.
Schritt 5
Platzieren Sie das Growkit in einem Raum mit einer Temperatur zwischen 20 und 25 Grad. Stelle sicher das; Das Growkit darf nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden, nicht unter einer Lampe und nicht in der Nähe einer Heizung/Wärmequelle. Wichtig: Der Beutel muss geschlossen bleiben, bis sich die Stecknadelköpfe gebildet haben. Zu diesem Zeitpunkt sollten der CO2-Gehalt und die Luftfeuchtigkeit möglichst hoch sein.
Schritt 6
Wenn die ersten Stecknadelköpfe* zu sehen sind, lassen Sie den Pflanzbeutel täglich einige Minuten auslüften und befeuchten Sie das Pflanzset anschließend mit einem Pflanzensprüher.
*Stecknadelköpfe sind die ersten sichtbaren Formationen der Pilze. Es kann 10 bis 20 Tage dauern, bis die ersten Stecknadelköpfe erscheinen.
Schritt 7
Die Pilze können geerntet werden, kurz bevor sich die Membranen an der Unterseite der Kappe zu lösen beginnen. Fassen Sie beim Ernten vorsichtig den Stiel und drehen Sie ihn nach links/rechts. Wenn sich der Pilz löst, ziehen Sie ihn so vollständig wie möglich heraus.
Wichtig: Der Pilz muss vollständig entfernt werden, damit Platz für einen neuen bleibt.
Schritt 8
Herzlichen Glückwunsch, die Ernte ist abgeschlossen. Es ist nun möglich, eine neue Ernte zu erstellen, indem Sie die Schritte 4 bis 7 erneut ausführen.

Betrieb:
Zauberpilze enthalten den Wirkstoff Psilocybin. Psilocybin wird im Körper in Psilocin umgewandelt, eine Substanz mit halluzinogener Wirkung. Dieser Stoff hat Einfluss auf den Serotoninstoffwechsel im Gehirn. Serotonin ist eine Chemikalie im Gehirn, die Signale über Selbstvertrauen, Schlaf, Emotionen, sexuelle Aktivität und Appetit empfängt. Psilocin hat einen „magischen“ Einfluss auf diesen Serotoninstoffwechsel. Dadurch entsteht der bekannte halluzinogene Trip.

Hinweis:
Magic Mushrooms enthalten von Natur aus auch die Stoffe Psilocybin und Psilocin. Psilocybin und Psilocin sind Halluzinogene. Halluzinogene sind Substanzen mit bewusstseinsverändernder Wirkung, die Halluzinationen auslösen können. Berücksichtigen Sie daher beim Verzehr der Pilze die Wirkung dieser Stoffe und bewahren Sie die Pilzarten wegen dieser Stoffe stets außerhalb der Reichweite von Kindern auf!